volleyball leidenschaft

Gelungener Saisonstart!

Bayer's Volleyballerinnen gewinnen klar mit 3:0 gegen Dingden.

Mit einem deutlichen 3:0 (25:20, 25:16, 25:18) Auftaktsieg bezwingen Bayer's Volleyballerinnen den Gast von SV BW Dingden in der heimischen Ostermann-Arena. Bis auf den 3. Satz, in dem die Gäste aus Dingden kurzzeitig mit 13:7 in Führung lagen, dominierte Bayer um Kapitänin Anna Hoja die gesamte Begegnung. Starke Aufschläge und druckvolle Angriffe der Leverkusenerinnen führten dann auch schnell wieder zum 16:16 Ausgleich und dann auch zum letztendlich verdienten 3:0 Sieg.

Headcoach Zhong Yu Zhou war mit dem Ergebnis des Spiels und den ersten drei Punkten seines Teams dann auch sehr zufrieden. "Meine Spielerinnen haben ihre Sache im ersten Spiel gut gelöst. Dennoch haben wir insgesamt noch zu viele Eigenfehler gemacht. Daran müssen wir arbeiten", analysiert Zhou. Bis auf Isabel Schneider (Beachvolleyball), Ruth Scheuvens (beruflich verhindert) und Laura Schneider (verletzt) kamen alle Bayer-Spielerinnen zum Einsatz.

Die erste MVP-Goldmedaille in der neuen Saison erhielt Anna Hoja auf Leverkusener Seite und Katrin Kappmeyer (Silber) bei den Gästen aus Dingden. Ein Sonderlob erhielten auch Libera Julia Lambertz und Youngster Franka Galeazzi.

Das nächste Heimspiel findet am 15. Oktober um 20 uhr gegen den Köpenicker SC II statt. Hier geht es zum gesamten Spielplan für diese Saison.

 

Unser nächstes Heimspiel

  

 

Die aktuellen Heimspielnews: 

Zum Spieltagsheft gegen den BBSC Berlin

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbeanzeige

Unsere Sponsoren