volleyball leidenschaft

Es geht wieder los!

Es ist soweit: Es heißt wieder GAMETIME! Am Samstag den 16.09.2017 geht die Saison in der 2.Bundesliga für die Volleyball-Damen des TSV wieder los. Um 20 Uhr wird nach fast fünfmonatiger Pause wieder gepritscht und gebaggert in der Ostermann-Arena.

Gegen die Youngsters vom VCO Schwerin müssen wir als Vizemeister die Favoritenrolle annehmen und wollen auch direkt im ersten Spiel der Saison zeigen, dass wir auch  2017/2018 wieder ganz oben mitspielen wollen. Nach zwei harten Monaten der Vorbereitung inklusive eines tollen Trainingslager auf Zypern, sind wir heiß auf den Saisonstart und wollen direkt die ersten drei Punkte auf unserem Konto verbuchen. Vor allem nach dem letzten Spiel der vergangenen Saison, bei dem wir uns 3:0 in Köln deutlich geschlagen geben mussten und somit „nur“ die Vizemeisterschaft feiern konnten, sind alle Spielerinnen und Trainer Zhong Yu Zhou sich einig, direkt im ersten Spiel ein Ausrufezeichen setzen zu wollen.

Die Mannschaft des VCO Schwerin ist eine Mannschaft, aus jungen Spielerinnen bestehend, die sich zurzeit noch in der „Volleyball-Ausbildung“ befinden. Trotzdem ist diese Mannschaft keinesfalls zu unterschätzen, da die Schweriner Mädchen oft durch ihre Athletik, ihre Angriffs- und Blockleistung überzeugen können. Außerdem lässt sich vorher nicht genau sagen, wer letztendlich bei dem gegnerischen Team aus Schwerin auflaufen wird, da einige Spielerinnen neu in der Mannschaft sind oder auch evtl. zum erweiterten Kader des 1.Liga Teams gehören. 

Trainer Zhong Yu Zhou fordert deswegen eine hohe Moral und einen guten Teamgeist von uns, damit wir durch unsere Erfahrung und einem hohen Druck im Aufschlag, das Team aus Schwerin gar nicht erst ins Spiel kommen lassen und ihre Unerfahrenheit auszunutzen. 

Direkt im ersten Spiel steht Zhong Yu Zhou vor einiger schwierigen Aufgabe, jedoch könnte man hier von einem „Luxusproblem“ sprechen: Erstmals besteht unser Kader aus 15 Spielerinnen, so dass er gezwungen ist, eine Spielerin für dieses Spiel auszuwählen, die nicht aufgeschrieben wird.

Im Laufe der Saison wird sich dieses Problem jedoch nicht oft ergeben, da durch berufliche Verpflichtungen einiger Spielerinnen, es von selbst gelöst wird.

Eine tolle Neuigkeit ist außerdem zu vermelden: Laura Schneider wird die Saison wieder vom ersten Saisonspiel mitangreifen können. Die 24-jährige musste in den letzten Jahren einige Tiefschläge ertragen und ist nun nach zwei überstandenen Kreuzband-Operationen wieder fitter denn je! 

Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir Laura nun auch wieder auf dem Spielfeld begrüßen können. 

Wir sind heiß auf das Spiel und möchten gerne mit euch in einer gut gefüllten Ostermann-Arena die ersten drei Punkte einfahren!!

Mit euch ist alles einfacher, wir werden natürlich unser Bestes geben und wollen dann auch wieder gemeinsam mit euch unsere Siege bejubeln!

Also, kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

Eure Anna 

Dankeschön!

Von Herzen vielen Dank für Eure Treue und Euren Support in dieser Saison!

Ihr seid die Besten!
#fanlove

 

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren