volleyball leidenschaft

Verdienter 0:3-Auswärtssieg in der Hauptstadt

Auch wenn wir nicht im Olympiastadion gespielt haben, reif für eine große Bühne wäre das Spiel alle Male gewesen...! 

Wir starteten sehr gut aufgelegt in die Partie gegen die Damen vom Köpenicker SC. Besonders durch starke Angriffe konnten wir zu Beginn punkten. Den kompletten ersten Satz hinweg bot das gegnerische Blockspiel unseren Angreiferinnen viele Möglichkeiten, den Ball auf den Boden zu bekommen. Auch die gewohnte Abwehrstärke der Gastgeberinnen blieb zunächst aus, sodass wir mit einem deutlichen Punktestand von 12:25 den ersten Durchgang für uns gewinnen konnten. 

Aber ab Satz Nummer zwei schaukelte sich die Partie spielerisch hoch. Besagtes Blockspiel der Berlinerinnen verbesserte sich und die Abwehr wurde stabiler. Doch auch unser Abwehrspiel war auf hohem Niveau, sodass die Ballwechsel länger und spannender wurden. Viele dieser Ballwechsel konnten wir für uns entscheiden und somit unseren Vorsprung auf 0:2 ausbauen (Endstand des Satzes 17:25). 

Nun, im dritten Satz, mussten die Gastgeberinnen aufdrehen. Dies gelang ihnen zunächst auch. Durch ein paar Absprachefehler und unklare Aktionen mussten wir lange Zeit einem Fünf-Punkte-Rückstand nachlaufen... bis die Schlussphase begann! Vor allem starke Blockaktionen gegen die Berliner Außenangreiferinnen, gute Raumabstimmungen auf der eigenen Feldseite und präzise Aufschläge verhalfen uns dazu den Rückstand aufzuholen und den dritten Durchgang doch noch recht souverän mit 20:25 zu gewinnen. 

0:3 hieß also der Endstand und unser Trainer fand ziemlich kurze, aber eindeutige Worte: „Das habt ihr gut gemacht, Mädels.“ Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können. An dieser Stelle noch mal herzlichen Glückwunsch an unsere Kapitänin Anna, die sich zusätzlich zum Sieg und zum Geburtstag noch die MVP-Medaille verdiente. 

Damit gebe ich ab und freue mich jetzt schon auf vieeeeeele, vieeeeeele Fans beim letzten Heimspiel dieser Saison gegen Oythe am 8. April in der Ostermann-Arena.

Eure Julia

Julia Lambertz (Nr. 2 – Libero)

Dankeschön!

Von Herzen vielen Dank für Eure Treue und Euren Support in dieser Saison!

Ihr seid die Besten!
#fanlove

 

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren