volleyball leidenschaft

1500 Km für die Jagd nach 6 Punkten

Ein hartes Wochenende erwartet die Volleyballerinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen. Beim Doppelspieltag mit Auswärtsspielen in Schwerin und Emlichheim will der Tabellenzweite den Reisestrapazen trotzen und seiner Favoritenrolle gerecht werden.

Zu Gast beim Schlusslicht im Norden

Gegen das Nachwuchsteam des Schweriner SC könnte die Ausgangslage kaum unterschiedlicher sein. Während das Team um Zhong Yu Zhou mit Selbstvertrauen und Sicherheit aus den letzten sieben Siegen in die Partie geht, hat Schwerin in diesem Jahr noch kein Spiel gewinnen können. Elfmal in Folge verpasste das Perspektivteam es, einen Punkt einzusammeln. 

Resignation ist dennoch nicht zu erwarten und die technisch gut ausgebildeten Volleyballerinnen aus Schwerin werden besonders motiviert sein, die Negativserie gegen eines der Spitzenteams der zweiten Bundesliga zu beenden. „Wir erhoffen uns natürlich einen klaren Sieg, aber wir dürfen Schwerin nicht in das Spiel kommen lassen – sonst kann es schwer werden“, sagt Kapitänin Anna Hoja. 

Der Anpfiff erfolgt Samstag um 16:00 Uhr in der Volleyballhalle Am Lambrechtsgrund.

Offene Rechnung mit Emlichheim

Am folgenden Sonntag treten die Bayer-Damen dann die Reise in die Vechtetalhalle nach Emlichheim an. 

Um 16:00 Uhr beginnt dort das Spiel gegen den Tabellenneuten. 

Das Hinspiel, welches 2:3 verloren ging, liegt noch schwer im Magen. Zwar gingen die Bayer-Damen stark ersatzgeschwächt und angeschlagen in die Partie, dennoch ist diese Niederlage ein Hinweis, dass das Duell gegen die Niedersachsen sicher kein Selbstläufer wird. 

Besonders wichtig bei der Doppelbelastung ist, dass Leverkusen dieses Mal auf einen breiteren Kader zählen kann. Mittelblockerin Katharina Molitor fällt weiter wegen einer Verletzung am Ellenbogen aus, ansonsten kann Coach Zhou aber auf den Großteil Mannschaft zählen.

Wir werden alles geben, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten!

Eure Sarah 

Sarah Wolnizki (Nr. 11 – Zuspiel)

Dankeschön!

Von Herzen vielen Dank für Eure Treue und Euren Support in dieser Saison!

Ihr seid die Besten!
#fanlove

 

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren