volleyball leidenschaft

Mission „Weihnachtsgeschenk“ geglückt

Am vergangenen Samstag konnten die Bayer Damen gegen den TV Gladbeck einen 3:1 Sieg einfahren und können sich somit in die wohlverdiente Weihnachtspause mit dem 2. Tabellenplatz verabschieden.

Die gut gefüllte Ostermann-Arena konnte ab Satz 1 ein spannendes Spiel mit spektakulären Ballwechseln verfolgen. Von Beginn an konnten wir in allen Spielelementen Druck aufbauen, so dass die Gladbeckerinnen nicht ihr gewohntes Spiel aufziehen konnten und schnell ein hoher Vorsprung für uns entstand. Jedoch zeigte die gegnerische Mannschaft um Trainer Til Kittel schnell, dass man diese Mannschaft niemals abschreiben darf. Sie kämpften sich zurück ins Spiel durch vor allem starke Blocks und einige Unstimmigkeiten unsererseits. Wir konnten den Satz letztendlich aber noch knapp für uns entscheiden.

In Durchgang 2 konnten die Gladbeckerinnen an ihre starke Aufholjagd im ersten Satz anknüpfen und wir schafften es nicht mehr den nötigen Druck im Aufschlag zu erzielen. Auch konnten wir nicht mehr alle Angriffsschläge im gegnerischen Feld versenken, woran vor allem die neuverpflichtete Lisa Thomsen und Lea Adolph großen Anteil hatten, da diese beiden mit spektakulären Abwehraktionen glänzten.

Der zweite Satz ging also an die Gäste aus Gladbeck, wodurch wir nun aber noch mehr motiviert waren, da wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten.

Durch einige Umstellungen durch Trainer Zhong Yu Zhou spielte Lisa Schreiner nach einer langen Pause auf Grund einer Krankheit nun endlich wieder auf der Mittelposition. Man merkte der Mittelblockerin diese Pause kaum an, so dass sie auch einen großen Anteil daran hatte, dass Satz 3 und 4 an uns gingen. Sarah Wolnizki und Laura Walsh konnten im Zuspiel alle Angreiferinnen immer wieder gekonnt in Szene setzen, so dass Isabel Schneider und Franka Galeazzi nach Belieben punkten konnten.

Trainer Zhonh Yu war sehr zufrieden mit allen Spielerinnen und war darüberhinaus auch sehr glücklich, dass er fast alle Spielerinnen einsetzen konnte.

Nun geht es in die verdiente Winterpause, bevor wir am 29.12. wieder ins Mannschaftstraining einsteigen!

Wir wünschen euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Eure Anna 

Anna Hoja (Nr. 4 - Außenangriff)

Dankeschön!

Von Herzen vielen Dank für Eure Treue und Euren Support in dieser Saison!

Ihr seid die Besten!
#fanlove

 

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren