volleyball leidenschaft

Volleys ohne Sorgen ins Duell mit Essen

BayerVolleys gehen favorisiert ins Duell mit Essen.

Auch in dieser Woche kann sich Dirk Sauermann wieder auf bestens vorbereitete Kurz-Videos freuen, die bestimmte Konstellationen und Abläufe des Gegners – dieses Mal ist es Essen – zeigen. Aus einem Pool an Spielaufzeichnungen, die von den meisten Klubs der zweiten Volleyball-Bundesliga-Nord auf einen Server hochgeladen werden, können sich die Coaches und Scouting-Experten die Aufnahmen herunterladen. „Da gibt es eine Karenzzeit, die eingehalten werden muss. Manchmal werden die Videos aber auch erst kurz vor Ablauf der Karenzzeit hochgeladen“, erklärt der Bayer-Coach.

So war bis Mitte der Woche noch nicht alles aus den letzten Begegnungen von Essen auf dem Server, daher konnte das Scouting erst später als sonst die Szenen zusammenschneiden.

So oder so gelten die BayerVolleys als Favorit für das West-Duell am Sonntag. Dass das nicht immer ausschlaggebend für das Resultat ist, hat zuletzt die Begegnung der Leverkusenerinnen mit Ostbeveren gezeigt: Bayer wurde zweieinhalb Sätze seiner Favoritenrolle gerecht, verlor die Partie aber trotzdem. „In dieser Liga kann sowieso jedes Team an einem Tag jedes andere Team schlagen; abgesehen vielleicht von Spitzenreiter Borken“, so der Bayer-Coach.

Personell sollte es keine Sorgen mehr geben. Sarah und Lena Overländer sind wieder an Bord, Nikola Schmidt kann immerhin eingeschränkt mitwirken.

Quelle: Leverkusener Stadtanzeiger, Michael Zeihen, 01.12.2022

Heimspiel-Countdown

Das nächste Heimspiel

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren