volleyball leidenschaft

Rukije Muja wechselt zu den BayerVolleys

Bereits im vergangenen Jahr gab es Gespräche zwischen den Verantwortlichen der BayerVolleys und Rukije Muja.

Die gebürtige Kosovarin, die in ihrer Heimat bereits international spielte, war auch zweimal zum Probetraining in Leverkusen, zeigte sich aber durch eine Verletzung gehandicapt. Rukije spielte schließlich beim Zweitligarivalen SSF Fortuna Bonn und avancierte dort zur Leistungsträgerin: Viermal wurde sie zur MVP ihres Teams gewählt.

Der Kontakt zwischen Leverkusen und der Außenangreiferin blieb indes bestehen und wurde nun wieder intensiviert. Dieses Mal war die 1,84 Meter große Akteurin in bester Verfassung und zeigte ihre Klasse. „Wir freuen uns sehr, in Muja eine Spielerin für uns gewinnen zu können, die trotz ihres immer noch jungen Alters schon einiges an Erfahrungen sammeln konnte und sogar schon im Europapokal unterwegs war“, erklärte Abteilungsleiter Jürgen Rothe.

Nach Julia Lambertz und Svenja Enning ist Rukije Muja der dritte Zugang für die neue Saison, die am 17. September für die Volleys mit einem Heimspiel gegen Dingden beginnt.

Quelle: Leverkusener Stadtanzeiger, Michael Zeihen, 04.07.2022

Dankeschön!

Von Herzen vielen Dank für Eure Treue und Euren Support in dieser Saison!

Ihr seid die Besten!
#fanlove

 

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren