volleyball leidenschaft

Angeschlagene Volleys siegen in Emlichheim

Der Zweitligist feiert einen 3:2-Erfolg, obwohl er ohne Zuspielerin antreten muss.

Über fünf Sätze mussten die BayerVolleys am Sonntagabend in Emlichheim gehen, um am Ende mit dem 3:2 (25:18, 20:25, 25:20, 17:25, 15:8)-Sieg zwei Zähler mit auf den Rückweg nach Leverkusen zu nehmen. Angesichts der personellen Probleme der Gäste ist dieser Erfolg nicht hoch genug einzuschätzen, denn sie mussten ohne Zuspielerin klarkommen. Malin Schäfer pausierte aus privaten Gründen, Alexa Kaminski, gerade erst aus Oxford zurückgekehrt, verletzte sich im Training. Rebecca Schäperklaus übernahm den Part. Die noch sehr junge Wiebke Ritter wollte der Trainer schonen. Dazu fehlte weiterhin Lilly Werscheck.

In den ersten Satz starteten die Gäste schleppend, lagen mit 1:4 hinten, ehe sie ins Spiel fanden, sich über 8:7, 14:11 und 21:15 den Durchgang sicherten. Aber Emlichheim stellte sich in heimischer Umgebung als erwartet schwerer Gegner heraus. Unbeeindruckt vom Satzverlust glichen sie im zweiten Abschnitt verdient aus. Satz Nummer drei verlief von Beginn an zu Gunsten der BayerVolleys. 2:0, 8:3, 16:10, 21:14 - es gab keinen Zweifel daran, wer mit 2:1-Sätzen in Führung gehen würde.

Doch entschieden war diese Partie damit noch lange nicht. Nun drehte Emlichheim nach ausgeglichenem Auftakt im vierten Satz (8:7, 10:11) auf, setzte sich auf 16:11 und 22:16 ab. Somit war der Satzausgleich gesichert; der Tiebreak musste entscheiden. Hier blieb es bis zum 4:4 eng, dann starteten die Gäste einen Lauf zum 10:4. Die Vorentscheidung. Jetzt ließ das Team von Tigin Yaglioglu nichts mehr anbrennen.

„Egal, ob wir jetzt zwei oder drei Punkte mitnehmen; Hauptsache, wir haben gewonnen. Ich hatte für dieses Spiel eigentlich mit einem kompletten Kader geplant, dann kam es ganz anders. Umso mehr muss ich meiner Mannschaft ein großes Lob aussprechen“, erzählt der Bayer-Coach. Klara Single, Sarah Overländer und Rebecca Schäperklaus ragten heraus. Als Tabellenzweiter empfängt Bayer am nächsten Samstag VC Allbau Essen zum letzten Spiel des Jahres.

Quelle: Leverkusener Stadtanzeiger, Michael Zeihen, 13. Dezember 2021

Heimspiel-Countdown

Dankeschön!

Von Herzen vielen Dank für Eure Treue und Euren Support in dieser Saison!

Ihr seid die Besten!
#fanlove

 

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren