volleyball leidenschaft

BayerVolleys setzen zum Endspurt an

Seit knapp drei Wo­chen dür­fen sich die Spie­le­rin­nen des TSV Bay­er 04 Le­ver­ku­sen Zweit­li­ga-Meis­te­rin­nen nen­nen.

Ih­nen ist der ers­te Platz und so­mit das Auf­stiegs­recht be­reits drei Be­geg­nun­gen vor dem Sai­son­en­de nicht mehr zu neh­men. „Trotz­dem ist es gar nicht so schwie­rig, die Mo­ti­va­ti­on hoch­zu­hal­ten“, sagt Trai­ner Ti­gin Yagliog­lu. „Man merkt, dass die Er­leich­te­rung über den si­che­ren ers­ten Platz da ist, aber sie bringt auch an­ge­neh­men Schwung mit rein“, be­tont er. „Wir spie­len schließ­lich al­le ger­ne Vol­ley­ball.“ Im dritt­letz­ten Du­ell der Sai­son müs­sen die Le­ver­ku­se­ne­rin­nen an die­sem Sams­tag (19.30 Uhr) zu den Sku­ri­os Vol­leys Bor­ken.

Die Gast­ge­be­rin­nen ab­sol­vie­ren ei­ne or­dent­li­che Sai­son mit zwölf Sie­gen in 21 Par­ti­en. „Sie sind et­was un­glück­lich in die Spiel­zeit ge­star­tet, ha­ben ja gleich zum Auf­takt auch ge­gen uns ver­lo­ren“, sagt Yagliolg­lu. „Aber Bor­ken ist ein ge­stan­de­ner Zweit­li­gist. Und für uns ist das auch ein Pres­ti­ge­du­ell.“

Glei­ches gel­te für das in zwei Wo­chen (Sams­tag, 17.​April) be­vor­ste­hen­de Lo­kal­du­ell ge­gen das Team der DSHS in Köln so­wie das letz­te Sai­son­spiel am Sams­tag, 24. April, ge­gen SV Blau-Weiß Ding­den. „Da kön­nen wir dann un­se­re Heim­bi­lanz per­fekt ma­chen und im An­schluss gibt es ja auch ei­ne klei­ne Sie­ger­eh­rung“, nennt der Coach der Le­ver­ku­se­ne­rin­nen zwei mo­ti­vie­ren­de Fak­to­ren.

Nach Bor­ken reist der TSV mit kom­plet­tem Ka­der und drei Wo­chen Spiel­pau­se. Das gilt für den Geg­ner al­ler­dings nicht. Bor­ken hat an den ver­gan­ge­nen bei­den Wo­chen­en­den so­gar je­weils dop­pelt auf dem Feld ge­stan­den. „Wer da den Vor­teil hat, ist kaum zu sa­gen“, er­läu­tert Yagliog­lu. „Auf der ei­nen Sei­te bin ich im­mer ein Freund da­von, den Rhyth­mus bei­zu­be­hal­ten. Auf der an­de­ren Sei­te tut ein biss­chen Pau­se und Ab­stand auch mal gut.“

Si­cher ist der Meis­ter­trai­ner al­ler­dings, dass sei­ne Mann­schaft heiß dar­auf ist, wie­der ins Ge­sche­hen ein­zu­grei­fen. „Al­le ha­ben rich­tig Lust auf die letz­ten Spie­le“, be­tont er.

Quelle: Rheinische Post, Sport Regional (trd), Samstag, 03. April 2021

Dankeschön!

Von Herzen vielen Dank für Eure Treue und Euren Support in dieser Saison!

Ihr seid die Besten!
#fanlove

 

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren