volleyball leidenschaft

Bayer bleibt auf Titelkurs

Volleyballerinnen siegen in Essen mit 3:1 Sätzen.

Die BayerVolleys bleiben in der Zweiten Bundesliga auf Meisterschaftskurs. Auch der Tabellenvierte, der VC Allbau Essen, konnte die Leverkusener Damen nicht stoppen, die sich mit 3:1 (25:19, 10:25, 25:21, 25:15) durchsetzten.

Nachdem die junge Felizitas Ende im ersten Satz entscheidend dazu beigetragen hatte, dass das Team von Coach Tigin Yaglioglu den Durchgang mit 25:19 für sich entschied, gab der Spitzenreiter den zweiten Satz mit 10:25 deutlich ab. „Immerhin haben wir in diesem Satz einen Punkt mehr gemacht als letzte Woche, als wir einen Satz mit 9:25 abgegeben haben“, meinte Yaglioglu schmunzelnd. Leverkusens Coach konnte so entspannt reagieren, weil seine Spielerinnen danach wieder in die Spur fanden. Die Gäste stabilisierten sich in der Block-Feldabwehr, nicht zuletzt durch die Einwechslung von Sarah Overländer. „Im vierten Satz sind wir dann von Beginn an im Spiel gewesen“, so Yaglioglu. „Letztlich bin ich sehr zufrieden“. Anna Hoja und Clara Wübbeke boten eine sehr starke Leistung. Auch Sarah Overländer, die vom gegnerischen Coach zur MVP gewählt wurde, überzeugte.

Quelle: Leverkusener Stadtanzeiger, Michael Zeihen, 1. März 2021 / Foto: Tom Schulte

Dankeschön!

Von Herzen vielen Dank für Eure Treue und Euren Support in dieser Saison!

Ihr seid die Besten!
#fanlove

 

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren