volleyball leidenschaft

Keine Revanche für Leverkusen

Das vergangene Wochenende verlief für unsere Mannschaft leider erneut nicht so wie erhofft. Am Samstag, dem 01.02.2020, durften wir die Stralsunder Wildcats in der Ostermann-Arena begrüßen. Nach einer 3:0 Niederlage im Hinspiel wollten wir uns eigentlich beim Tabellenführer revanchieren.

Nach dem Einstieg war von der angestrebten Durchsetzungskraft jedoch noch nichts zu sehen, weshalb der anfängliche Rückstand auch nicht mehr aufgeholt werden konnte. Der erste Satz ging mit 12:25 klar an die Mannschaft aus Stralsund.

Danach übernahmen wir dann endlich die Initiative. Unser Team bewies den notwendigen Kampfgeist und sicherte sich den zweiten Satz mit 25:17 Punkten.

Im dritten Satz entwickelte sich ein Abwehrkampf auf Augenhöhe und beide Teams waren stets gleich auf. Durch zwei technische Fehler unseres Teams ging jedoch auch der dritte Satz, mit einem knappen Ergebnis von 23:25, an die Wildkatzen.

Mit einem 1:2 Rückstand starteten wir dann in den vierten Durchgang. Die Zuschauer bekamen einen technisch hochwertigen Satz mit starken Abwehraktionen und vielen guten Angriffen geboten. Doch auch dieser ging wieder knapp mit einem Ergebnis von 22:25 an das gegnerische Team aus Stralsund. Somit endete das Spiel aus unserer Sicht mit 1:3.

Eure Laurine

Heimspiel-Countdown

Das nächste Heimspiel

 

Die vergangenen Heimspielnews: 

Spieltagsnews Nr. 7 gegen Wildcats Stralsund

Volleyball Bundesliga


VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren