volleyball leidenschaft

Die Hauptstadt zu Gast bei den BayerVolleys

Mit dem 3:1 Auftaktsieg gegen den VfL Oythe und einem überzeugenden 3:0 Auswärtserfolg beim Meister der vergangenen Saison aus Borken, konnten die BayerVolleys einen Saisonauftakt nach Maß abliefern.

An diese Erfolge wollen wir am Tag der Deutschen Einheit in der Ostermann Arena anknüpfen. Um 15:00 Uhr treffen wir morgen auf eines der drei partizipierenden Hauptstadt-Teams der laufenden Spielzeit – den BBSC Berlin.

Der Sportclub belegt mit drei Punkten aus drei Spielen aktuell den neunten Tabellenplatz. Unterschätzen sollte man die Brandenburgerinnen um Coach Robert Hinz deshalb aber nicht. Dieser gab sich kämpferisch und formulierte mit „Gewinnen, um mit dem Abstieg nichts zu tun haben und dabei die Favoriten ärgern“ eine ganz klare sportliche Zielsetzung des Teams. 

Da sich die BayerVolleys aber nur höchst ungerne ärgern lassen, haben wir uns intensiv auf die Hauptstädterinnen vorbereitet. Coach Tigin Yaglioglu bringt es auf den Punkt: „Weniger geht, aber weniger darf nicht!“. Wir wollen dieser Forderung gerecht werden und sind fest entschlossen das Match mit außergewöhnlichem Teamgeist und spielerischer Klasse für uns zu entscheiden.

Wir freuen wie immer auf zahlreiche Besucher, auf lautstarken Support und auf ein spannendes Heimspiel!

 

Spielbeginn in der Ostermann-Arena ist am morgigen Donnerstag, dem 03.10.2019 um 15:00 Uhr.

Heimspiel-Countdown

Das nächste Heimspiel

  

 

Die vergangenen Heimspielnews: 

Spieltagsnews Nr. 3 gegen RPB Berlin

Volleyball Bundesliga


VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren