volleyball leidenschaft

Bayer Leverkusen gewinnt in Stralsund und Schwerin

Vergangenes Wochenende standen für unser Team die beiden Rückrundenspiele gegen Stralsund und Schwerin auf dem Plan. Zurück nach Hause kamen wir dann mit 5 Punkten im Gepäck! Natürlich sind lange Auswärtsfahrten und zwei Spiele hintereinander in einer wichtigen Saisonphase auch anstrengend, aber trotzdem können wir mit einem zufrieden stellenden Ergebnis in die neue Woche starten.

Das Spiel gegen Stralsund am Samstag glich einem Krimi: Wir spielten ein spannendes 5-Satz Spiel vor einer großen und lautstark anfeuernden Stralsunder Fangemeinde! Die Stralsunderinnen, die wir in der Hinrunde deutlich geschlagen hatten (da sie damals komplett ohne Zuspieler agierten) hatten nun eine volle und damit deutlich stärkere Besetzung. Dazu kam, dass die Wildcats ja bekanntlich in der Heimat noch stärker spielen – somit machten sie es uns schwer, Punkte zu holen, zumal ihnen die Unterstützung der Fans den Rücken stärkte. Den ersten Satz verloren wir knapp mit 26:24, uns fehlte die Konzentration in den richtigen Momenten. Die darauffolgenden beiden Sätze konnten wir deutlich für uns entscheiden (18:25, 14:25), doch die Stralsunder rückten erneut nach und entschieden den 4. Satz wieder für sich (25:20). Schlussendlich siegte unsere Mannschaft nach einem spannenden Hin- und Her dann endlich im  Tie-Break, und das erlösende 15:17 brachte uns den Siegesjubel nach dieser oft auch Haare-raufenden Partie. Auch unser Trainer Team zeigte sich trotz einiger schwächerer und unkonzentrierter Momente des Teams stolz, dass wir bis zum Ende unser Spiel durchzogen haben und uns auch die Nebengeräusche in der Halle nicht aus der Fassung bringen konnten.

Nach einer späten Fahrt zurück nach Schwerin stand am nächsten Tag das Spiel gegen das junge Team des VCO's an. Wir hatten ein klares Ziel: 5 Punkte sollten mit uns zurück in die Heimat fahren. Zum Glück konnten wir ausgeschlafen und mit einem guten Frühstück gestärkt das Spiel antreten. n der Schweriner Halle hat dann jeder unserer Spielerinnen Spieleinsätze bekommen und uns war die Möglichkeit gegeben, uns aus zu probieren. Zhong Yu führte viele Wechsel und unterschiedliche Aufstellungen durch und setzte auf das Vertrauen in die Mannschaft. Auch wenn wir im ersten Satz etwas holperig in das Spiel starteten und uns die Schweriner zwischendurch einige Probleme bescherten, haben wir doch letztendlich alle drei Sätze - und zum Ende hin auch immer klarer - gewonnen (22:25, 21:25, 9:25) – so wie wir es uns vorgenommen hatten. Als wir nach einer langen Heimreise dann endlich im Dunkeln zurück in Leverkusen eintrafen, konnte man zufrieden auf das Wochenende zurückblicken -  es war eine erfolgreiche Auswärtsreise, wir konnten zwei weitere Siege einfahren und unseren 2. Tabellenplatz verteidigen, zudem haben wir eine schöne Zeit zusammen als Mannschaft verbracht. Wir werden uns weiterhin intensiv auf die kommenden Spiele vorbereiten.

Auf ein baldiges Wiedersehen, dann in der Ostermann-Arena in Leverkusen!

Dankeschön!

Von Herzen vielen Dank für Eure Treue und Euren Support in dieser Saison!

Ihr seid die Besten!
#fanlove

 

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren