volleyball leidenschaft

Eine weite Reise mit klarem Erfolg

Die lange Auswärtsfahrt nach Berlin hat sich für die Bayer-Volleyballerinnen gelohnt. Bei der SG Rotation Prenzlauer Berg setzte sich das Zweitliga-Team von Zhong Yu Zhou am Sonntagabend mit 3:0 (25:16, 25:18, 25:18) durch.

Die Gäste setzten sich früh auf 8:3 ab und zur zweiten technischen Auszeit hieß es 16:8 für Leverkusen – damit war dieser Durchgang schon entschieden.

Im zweiten Satz konnten die Berlinerinnen länger mithalten, um letztlich aber auch diesen Abschnitt deutlich abgeben zu müssen. Leverkusens Trainer hatte beim 14:10 zum ersten Mal in dieser Partie gewechselt und Jana Ritter für Noa Linn Brach gebracht; kurz vor Satzende kam auch noch Laura Schneider für Sarah Overländer ins Spiel.

Im Satz drei hatte Leverkusen fast die ganze Zeit die Nase vorn; Berlin konnte zwar zwischenzeitig zum 12:12 ausgleichen, danach zogen die Gäste, bei denen mittlerweile auch Routinier Katharina Molitor am Spiel teilnahm, wieder davon.

Den Sieg hatten sich die Gäste durch ihre Überlegenheit in allen Bereichen verdient. Entsprechend zufrieden zeigte sich Trainer Zhou, er sagte: „Wir waren hochkonzentriert und haben die jungen Berlinerinnen zu keinem Zeitpunkt unterschätzt. Das hat mir sehr gefallen.“ Gefallen haben wird es auch dem Team, das sich direkt nach der Partie auf den Heimweg machte.

Quelle: Leverkusener Stadtanzeiger, 27.11.2018

Dankeschön!

Von Herzen vielen Dank für Eure Treue und Euren Support in dieser Saison!

Ihr seid die Besten!
#fanlove

 

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren