volleyball leidenschaft

Bayer gewinnt Heimspiel gegen Berlin

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des TSV Bayer 04 Leverkusen gewannen ihr Heimspiel vor knapp 400 Zuschauern gegen den BBSC deutlich mit 3 : 1 (25:14, 25:18, 26:28, 25:19) Sätzen in der heimischen Ostermann-Arena.

Das Team von Bayer-Coach Zhong Yu Zhou agierte von Beginn an mit druckvollen Aufschlägen und überzeugte mit einer stabilen Annahme. Die Berlinerinnen kamen so nicht ins Spiel und Leverkusen konnte von Beginn an eine deutliche Führung erspielen.

Bayer ließ keine Zweifel aufkommen, wer an diesem Spieltag als Sieger vom Spielfeld gehen sollte. Starken Angriffen von Sarah Overländer (wurde auch als MVP gewählt) und Rebecca Schäperklaus hatten die Gäste aus der Hauptstadt in den ersten beiden Sätzen nichts entgegenzusetzen.

Auch im dritten Satz führten Anna Hoja und ihr Team bereits mit 20:15 und es sah alles nach einem glatten 3:0 Sieg für uns aus. Die Berlinerinnen stemmten sich jedoch mit aller Macht gegen die drohende 3:0 „Höchststrafe“ und holten Punkt für Punkt auf. Bayer konnte drei Matchbälle nicht nutzen und es kam wie es kommen musste, Berlin erkämpfte sich den dritten Satz mit 28:26.

Satz vier wurde dann jedoch wieder zu einer klaren Angelegenheit für das Bayer-Team. Schnell führte das Team mit 21:12 und gewann schließlich den Satz mit 25:19, und somit das Match verdient mit 3:1 Sätzen. Bayer festigte damit den dritten Tabellenplatz hinter Borken und Köln nach dem achten Spieltag der Saison.

Dankeschön!

Von Herzen vielen Dank für Eure Treue und Euren Support in dieser Saison!

Ihr seid die Besten!
#fanlove

 

Volleyball Bundesliga

VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren