volleyball leidenschaft

Am vergangenen Samstag erlebte unsere Mannschaft eine besonders nervenaufreibende aber umso beeindruckendere Volleyballpartie! Und zwar wurde in der Vechta Antonium-Halle ein spannendes 5-satz Duell zwischen dem Tabellendritten und -vierten ausgefochten:Wir trafen auf ein bereits bekanntes, starkes Oyther Team und hatten zudem eine Unterbesetzung auf unserer Diagonalposition; sowohl Rebecca Schäperklaus als auch Sarah Wolfschläger konnten aus Krankheitsgründen nicht mit uns nach Vechta fahren.

Die Bundesliga-Volleyballerinnen des TSV Bayer Leverkusen mussten sich im letzten Spiel der Hinrunde der schweren Aufgabe stellen, auswärts in Bad Laer anzutreten. Abgesehen davon, dass man am späten Samstagabend antreten musste, versprach die Tatsache, dass der SV Bad Laer mit dem 4. Tabellenplatz direkter Tabellennachbar war, einiges an Spannung.

Nach der unnötigen Niederlage im Derby gegen Köln ist auch das letzte Spiel vor der Winterpause für die Volleyballerinnen des TSV Bayer 04 eine Herausforderung. Mit Bad Laer, das sich in seinem zweiten Jahr als Zweitligist im oberen Drittel festgesetzt hat, ist die Mannschaft von Headcoach Zhong Yu Zhou morgen um 20:00 Uhr bei einem hartnäckigen Gegner zu Gast.

Nach einem anstrengenden und lehrreichen Wochenende gegen Emlichheim (2:3), wo wir leider nicht den erwünschten Sieg einfahren konnten, dürfen die Volleyballerinnen am kommenden Wochenende (Sonntag, 09.12.2018, 16:00 Uhr) wieder in der Ostermann-Arena antreten.

Heimspiel-Countdown

Das nächste Heimspiel

 

Die vergangenen Heimspielnews: 

Spieltagsnews Nr. 3 gegen RPB Berlin

Volleyball Bundesliga


VBL Logo

 

Werbung

Unsere Sponsoren